Aktionen

Die erste Schlacht ist gewonnen und hat dafür gesorgt das in Edermünde, zumindest auf dem Papier, ein neues politisches Bild entstanden ist. Darüber freuen wir uns sehr. Leider ist es aber so, dass damit noch nicht die Entscheidung gegen Logistik in Edermünde gewonnen ist.

Deshalb rief die BI Logistik Edermünde, mit der Unterstützung der IG Hertingshausen, am 30.04.21 um 18 Uhr, vor der konstituierenden Sitzung des Gemeindeparlamentes, zu einer Demonstration direkt vor der Bilsteinhalle (Friedhofstraße 17) in Besse auf.

Unter dem Motto, „LAUT gegen Logistik“, wollten wir unseren zukünftigen Gemeindevertreter*innen noch einmal deutlich machen, was wir Edermünder Bürger von diesem abstoßenden Klotz in unserer Gemeinde halten.

Foto (c) Tanja Becker

 

 Alle Fotos (c) Hartmut Schäfer, wenn nichts Anderes vermerkt ist.

In der vergangenen Woche wurde ein Flyer der Fa. Lidl verteilt, der die "Vorzüge" des neuen Logistikzentrums für Edermünde darstellen soll. Die IG-Hertingshausen und die BI-Logistik Edermünde haben eine Antwort formuliert, die die Argumente aus unserer Sicht bewertet.

Kurz vor der Kommunalwahl wollen wir mit diesem Flyer ein Szenario aufzeigen, wie Edermünde in einigen Jahren aussehen könnte, wenn die Entwicklung so weitergeht, wie seit 2005.

In der Gemeindevertretersitzung am 08.02.2021 wurden an die Fraktionen zwei Fragenkataloge übergeben mit der Bitte um Beantwortung:

 

Für die Fragestellungen Teil 1 und Teil 2 liegen nun die Antworten vor:

Fraktion Fragestellungen Teil 1 Fragestellungen Teil 2
SPD Antwort Antwort
CDU   Antwort
Die Grünen Antwort Antwort
FWG Antwort Antwort
Bürgerliste Antwort Antwort

Hinweise:

  1. Die Fraktion "Bürgerliste" ist nicht in der aktuellen Gemeindevertretung. Sie tritt jedoch zur Kommunalwahl am 14.03.2021 an.
  2. Die Antwort der SPD-Fraktion hat uns veranlaßt einen ergänzenden Kommentar hinzuzufügen.

 

Foto (c) Ralf Bott